Die 3-Gipfeltour

Brocken – Wurmberg – Achtermannshöhe

eine anspruchsvolle 40 km Tour mit 1300 hm und wunderschönen Weitblicken, mit Option auf Abkürzung auf 25km

Auf dieser Tour besteigt ihr die neben dem höchsten Gipfel im Harz auch noch zwei Weitere, die sich dahinter nun wahrlich nicht verstecken müssen und für sich gesehen jeder auf seine Art einzigartig ist.

Die Tour startet am kostenfreien Parkplatz in Oderbrück und geht über einen schönen, verblockten Trail hoch zum Achtermann auf 925 m ü. NHN. Hier gibt es auch in der Schutzhütte den ersten Stempel der Harzer Wandernadel und oben auf dem Gipfel bekommt man bereits die nächsten zwei Gipfelziele in der Ferne zu sehen.

Weiter geht es entlang der kleinen Bode und nach der  Moor- und der Bärenbrücke gelangt man auf gut ausgebauten Wanderwegen zu dem Rodelhaus, wo man auch mit Hunden gerne im Außenberreich gesehen ist und sich auch ggf. vor dem Anstieg auf den nächsten Gipfel unterhalb der Lifte stärken kann. Da hier im Winter reger Skibetrieb herrscht ist dieser Anstieg nur für die schneefreien Jahreszeiten geeignet. Alternativ kann man ansonsten nur ein kurzes Stück weiter geradeaus gehen und auf dem Haeberlingsweg hoch auf den Berg kommen. Dafür kommt man auf dieser Alternativstrecke dann an dem mit „Bratwurst“ markierten Stein vorbei.

Oben angelangt gibt es an der Wurmberg Alm auf 971,2 m ü. NHN den zweiten Stempel dieser Tour und bei guter Witterung eine wunderschöne Rundum-Fernsicht. 

Wieder runter vom Berg kommt ihr auf einem Trail, der sich hinter den Gittertreppen unterhalb der stillgelegten Skischanze verbirgt und unten angekommen muss man ein wenig auf die Tourenplanung achten, um den Eingang zu einem weiteren Trail nicht zu verpassen, weil er ein wenig versteckt neben dem eigentlichen Wanderweg beginnt. 

Nicht weit entfernt gelangt man von dort bald zu dem Einstieg des Eckerlochstiegs. Hier kann es am Wochenende etwas voller werden, warum er so attraktiv ist werdet ihr selbst sehen. Er gehört definitiv zu einem der Wege-Highlights im Harz. Mehr sei an dieser Stelle erst Mal nicht verraten. Ich sage nur Steine, Steine, Steine und auf halber Strecke gibt es auch einen weiteren Stempel und man kreuzt die Gleise der Brockenbahn. 

Oben angelangt steht man schon kurz vor dem Brocken, und wer abkürzen möchte kann dies an dieser Stelle auch tun. Den Link für die kürzere Variante findet ihr hier. Dann sind es auch nur 25 km und 860 hm.

Um die gesamte Strecke zu laufen biegt ihr aber an dieser Stelle nach rechts ab und lauft auf der Straße runter bis zu dem gelben Brink, wo es einen weiteren Stempel gibt. Die große Zeterklippe steht Euch noch bevor, wo es ebenfalls einen Stempel gibt, aber vor Allem wunderschöne Klippen. Von dort geht es weiter Richtung Molkenhausstern, Stempelsbuche und die Rangerstation Scharfenstein. An allen Drei findet ihr auch wieder eine Stempelstelle und ich kann Euch nur empfehlen auch noch auf einen kurzen Abstecher auf den Scharfenstein hoch zu gehen. Der Ausblick lohnt sich, von dort oben könnt ihr den Brocken und vor Allem die Eckertalsperre sehen und man kann hier wunderbar eine kleine Rast machen, um vor dem Hirtensteig noch ein bisschen Energie zu tanken.Dieser nun folgende schier endlos wirkende Plattenweg genannt hat teilweise eine Steigung von 20% auf dem man erreicht so den dritten Gipfel dieser Tour, den Brocken mit 1141,2 m ü. NHN erreicht und selbstverständlich gibt es hier auch einen Stempel.  

Von dort an geht geht es nur noch bergab wieder Richtung Parkplatz zurück. Vorbei am Goethebahnhof, könnt ihr an der folgenden Kreuzung nach ein paar hundert Metern an der Kreuzung kurz rechts gehen (ist nicht in der Komoot-Route enthalten)  und den Stempel Eckersprung einsammeln, falls ihr den noch benötigen solltet, ansonsten geht es direkt weiter zu dem dreieckigen Pfahl wo es die letzte Stempelmöglichkeit dieser Tour gibt und gelangt dann nach über einen Pfad mit Holzstegen über das Hochmoor nach wenigen Kilometern wieder zurück zu dem Parkplatz. 

Stempelstellen der Harzer Wandernadel:

  • 12 Achtermannshöhe
  • 156 Wurmberg Baude
  • 11 Eckerloch
  • 22 Gelber Brink
  • 10 Große Zeterklippe
  • 23 Molkenhausstern
  • 8 Stempelsbuche
  • 2 Scharfenstein-Rangerstation
  • 9 Brockenhaus
  • (11 Eckersprung)
  • 168 Dreieckiger Pfahl

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.