Ausschreibung HDT21

Achtung bitte komplett vor der Anmeldung lesen!

Da uns immer wieder Anfragen erreichen, die hier eigentlich schon beantwortet werden und weil wir Rätsel einfach lieben, wird es diesmal bei der Anmeldung eine Quizfrage geben, deren Antwort sich hier im Text versteckt. Also aufmerksam alles lesen!

Hoffentlich vergisst Du nicht alle Deine Daumen zu drücken, wenn Du ab jetzt wieder verstärkt die Pfade hochkraxelst, Deine Schweißtropfen beiseite wischt und Dich nach all den Touren immer noch fragst, ob Du lieber bergab oder doch lieber bergab gehst. Denn eines ist sicher: Als dieses runde infektiöse Ding sich hartnäckig in unser aller Leben eingeschlichen hat, wurde einem mit aller Stärke bewusst welch hohes Gut die freie Bewegung doch sein kann, nicht wahr? Und bis es soweit ist brauchen wir alle Daumen gedrückt, damit wir uns im September alle vor Ort endlich wieder sehen können. Wir haben die gemeinsamen Trainingstouren mit Euch auf jeden Fall sehr vermisst und hoffen doch sehr, dass wir bis zu dem Termin im September noch gemeinsam die ein oder andere Runde zusammen drehen können.

Also Fingers crossed, dass uns nicht noch auf den letzen Metern noch etwas dazwischen kommt, lass uns gemeinsam ran an den Speck und raus! Denn jedeR, der schon mal bei einem Dogtrekking Event selbst mitgelaufen ist weiß , dass das mit einer normalen Gassirunde nicht unbedingt zu vergleichen ist und keine Endorphinauschüttung mit der zu vergleichen ist, die diese Extremgassitouren mit unseren Lieblingen mit sich bringen.Und wir können doch alle mal wieder eine gute Prise Endorphine gebrauchen. 

Also herzlich Willkommen bei der Ausschreibung für das Harz Dogtrekking 2021!

Schön, dass Du dabei sein möchtest und Welcome to the Dogtrekking familiy!

Hier in aller Kürze ein paar Facts und vergiss die Quizfrage nicht (wenn Du Dich jetzt fragst welche Quizfrage, fang besser nochmal von vorne an zu lesen):

Der Termin: 03.-09.-05.09.2021 (Freitag-Sonntag)

Der Ort: Start ist auf dem Campingplatz Eulenburg in Osterode, bitte selbständig vor Ort reservieren, wir nutzen die Stellplatzwiese direkt am Eingang. Du entscheidest selbst, ob Du dort auch vor Ort übernachten willst und darauf hoffst, dass Thomas Dir auch eine Runde Schnaps spendiert oder lieber wie Frauke letztes Jahr in einem lostplace nebenan übernachten magst.

Die Startplätze: Das Harz Dogtrekking 2021 oder liebevoll auch HDT21 genannt ist diesmal auf 100 Teilnehmer begrenzt. Irgendwo müssen wir eben auch logistisch mal eine Grenze setzen. Ist eben alles Handmade hier. Anmelden kannst Du Dich hier auf der Homepage. Dafür benötigst Du ein Passwort, welches Du von uns auf Anfrage erhältst. uhhhh ein Passwort :). Wird doch gleich alles ein bisschen noch exklusiver dadurch.Du hast keins? Schreib uns!

Die Anmeldung: Ab dem 24.05.2021 / 12:00 Uhr hier auf der Homepage mit Passwort (auf Anfrage). Hose hoch und set your Countdown. 

Ach und falls wir uns noch nicht kennen, wird es doch höchste Zeit:  bitte schreib uns auch kurz etwas zu Deinen Erfahrungen, damit wir sicher gehen können, dass Du weißt worauf Du Dich hier einlässt. Keine Angst wir beissen nicht! Aber es gibt nun mal keinen Rettungsdienst außer der Bergwacht bei diesem Treffen und wer braucht schon ein Flatterband, hallo Flatterband gehts noch? Und im Harz git es auch nicht an jeder Ecke eine Bushaltestelle. Die Teilnahme erfolgt also unter Vorbehalt und auf eigene Verantwortung. Falls Du wider Erwarten doch nicht teilnehmen kannst, obwohl Du Dich angemeldet hast, sag bitte unbedingt Bescheid, damit Dein Platz dann für Andere frei wird. Und wie das bei kostenfreien Veranstaltungen auch mal so vorkommt wohl: Wer sich nicht rechtzeitig abmeldet, dem können wir zukünftig nur einen Patz auf der Warteliste anbieten! Heulen darfst Du dann, ist alles erlaubt, aber bitte leise dann.

Die Teilnahmegebühr: Es gibt keine, sowas nennt sich kostenfrei (wir werden wieder für einen guten Zweck eine Spendendose aufstellen)hm ja Karmapoints und so you know what I am talking about.

Die Strecken: Es wird drei Strecken zur Auswahl geben. Die Strecken sind in einem Stück zu absolvieren. Pausen kannst Du soviel machen wie Du magst oder brauchst, Hauptsache Du hältst das jeweilige Zeitfenster ein. Wir planen die Strecken so, dass Du unterwegs noch an Schlüsselstellen entscheiden kannst auf die kürzere oder längere Distanz zu wechseln. Mega oder? Aufgrund der aktuellen Lage werden wir dieses Jahr ausnahmsweise wieder GPX-Tracks zur Verfügung stellen. Diese werden erst ein paar Tage vor dem Event freigeschaltet. Ist dann zwar nicht mehr ganz so oldschool, aber den Typen aus Höchstädt freut es dafür umso mehr (er weiß schon wer gemeint ist). Für Familien, Begleiter etc. werden wir auch eine kurze Runde bereitstellen. Hierfür bedarf es keiner Anmeldung. Bisherige Routenplanung/Streckenprofile unter Vorbehalt kleiner Veränderungen:

  • Dogtour ca. 32 km / 1000 hm

  • Doghike: 49 km /1280 hm

  • Dogtrekking: ca. 82 km / 2110 hm

Der prinzipielle Ablauf: Deine Startzeit kannst Du selbst flexibel wählen. Es ist ratsam frühzeitig zu starten und die Wege nicht zu unterschätzen. Für die lange Distanz hast Du ein Zeitfenster von 42h zur Verfügung. Achtung die 42 wird die Antwort auf alle Fragen sein im Quiz gleich bei Deiner Anmeldung. Ja richtig “Wink mit dem Zaunpfahl” da ist er. Nicht verstanden? Lies nochmal von vorne! Start für die Dogtrekking Distanz ist bereits am Freitag ab 14:00 möglich. Für Dogtour und Doghike steht Dir der gesamte Samstag 04.09.21 zur Verfügung. 

Die Anzahl der Hunde: Ist Dir überlassen, Hauptsache Du lässt sie/ihn unterwegs nicht frei herum laufen. Ist im Nationalpark eh nicht erlaubt. Naja und auf dem Campingplatz machst Du Dir mit freilaufenden Hunden wahrscheinlich nicht unbedingt BFFs. 

Die Checkpoints: Wir nutzen das Stempelsystem der Harzer Wandernadel als Checkpoint. Daher ist es wichtig, dass Du ein Blatt Papier und einen Stift mitbringst und die betreffenden Stempelstellen dann unterwegs abstempelst. Zeig uns diese dann im Ziel zur Kontrolle. Den Stift brauchst Du falls mal irgendwer so helle war und den Stempel geklaut hat. Im Deckel steht für solche Fälle dann eine HWN Nummer. Die schreibst Du alternativ dann auf. 

Der Abschluss: Die gemeinsame Verabschiedung wird am Sonntag den 05.09.21 um 10:00 stattfinden. 

EXTRA:

  • Es gibt keine Pflichtausrüstung, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass es unter Umständen gut sein kann den ein oder anderen Gegenstand mitzunehmen, um unterwegs gut ausgerüstet zu sein:
  • Basics Hund: Zuggeschirr, Leine mit Ruckdämpfer, Bauchgurt
  • genug zu Trinken (und eventuell zu Essen) für Dich und Deinen Hund. Es gibt sicherlich öfter auch mal auch die Möglichkeit den Hund an einem der Bäche trinken zu lassen, aber pack soviel ein, dass Ihr auch so genug dabei habt.
  • Booties, falls mal was passieren sollte. Vom Gelände her brauchst Du im Harz normalerweise keine Booties, es sei denn Dein Hund hat wirklich sehr empfindliche Pfoten oder es hat geschneit, dann ist das für Hunde mit viel Fell an den Pfoten schöner, weil sich dann keine Eisklumpen zwischen den Ballen bilden. Wir gehen mal nicht davon aus, dass es zu dieser Jahreszeit schneit.
  • regenfeste Kleidung. Wir gehen mal auch nicht davon aus, dass es regnet, aber naja es ist nun mal der Harz und da regnet es schon ab und zu. Also könnte sein, muss aber nicht. Frag am Besten jemand, der am HDT17 teilgenommen hat, wenn Du wissen willst was Regen im Harz bedeutet.Oh yes we know Regen
  • erste-Hilfe-Pack (nicht nur für den Hund), wird hoffentlich nicht benötigt, aber hey so etwas wiegt nicht viel und kann im Fall der Fälle hilfreich sein.
  • und auf keinen Fall zu vergessen: ganz viel Spaß und Teamgeist! Der Weg ist das Ziel lautet die Devise!

Noch ein paar kleine Dinge, die eigentlich selbstverständlich sein sollten:

  • As said before: Alle Hunde, die Du mitbringst, müssen während der gesamten Zeit angeleint bleiben. Es sind einfach zu viele Hunde auf einmal vor Ort. Dies gilt insbesondere für den Campingplatz, aber auch für das angrenzende Gebiet. Das ist wirklich ernst gemeint! Wer sich nicht daran halten sollte, wird ausgebuht!
  • Selbstverständlich darf auch keiner Deiner Hunde alleine auf dem Campingplatz verbleiben, während Du unterwegs bist, also besorg Dir rechtzeitig einen Dogsitter, falls einer Deiner Hunde nicht mit auf die Strecke darf. Der kann auch gerne mitkommen und vor Ort eine kleine Runde drehen.
  • Sorge bitte auch dafür, dass Dein Hund nicht so einen Rabatz auf dem Campingplatz macht, es sind auch Gäste ohne Hund auf dem Platz und wir sind ja ein paar Mehrere dann da. Wir wollen wie gesagt eventuell auch nächstes Jahr wieder kommen.
  • Hundekontakte bitte nur im gegenseitigen Einverständnis, sollte klar sein.
  • Bitte keinen Hundekot auf dem Campingplatz oder direkt auf den Wanderwegen zurücklassen. Das wirft sonst ein schlechtes Licht auf uns Alle und das wäre nun nicht wünschenswert. Wir werden ansonsten DNA Proben entnehmen und schicken Euch dann die Rechnung zu.
  • Tauscht untereinander Telefonnummern aus. Das Netz ist im Harz nicht unbedingt immer das Beste, aber es gibt auch immer wieder Stellen mit Empfang. Dies dient zu Eurer eigenen Sicherheit. Auf dem Campingplatz hatten wir zumindest kein Netz.
  • Das Harz Dogtrekking ist ein buntes Treffen unter Gleichgesinnten! Menschenverachtende Gesinnungen sind bei uns definitiv nicht willkommen!

All clear? Dann Sitzlehne nach oben, Tisch hochgeklappt:

Die Veranstaltung ist auch Dank der Unterstützung der folgenden Sponsoren kostenfrei für die Teilnehmer.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_2737-632x368.jpgDieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist hw-banner.pngDieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist sbv-logo.png